Neuigkeiten

Konica Minolta bringt neue UV Tintenstrahlpresse heraus

01 Juli 2020

 


Konica Minolta hat gerade die digitale Tintenstrahl B2+ Blattzufuhr LED UV Farb-Tintenstrahl-Produktionspresse AccurioJet KM-1e herausgebracht. Das neue Gerät übertrifft die Angaben des KM-1; der KM-1e kann zuverlässig auf ein noch breiteres Sortiment an Medien drucken, und das bei noch höherer Qualität.

Konica Minolta brachte die erste Presse dieser Familie, den AccurioJet KM-1, während der Drupa 2016 heraus. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Komori ist das Gerät dafür bekannt geworden, dass es in der Lage ist, aufgrund der Härtung durch UV-Licht qualitativ hochwertige Drucke auf ein beeindruckendes Sortiment an Medien zu reproduzieren. Es erreicht eine Druckqualität, die der des Offset-Druck übersteigt, ohne die Oberflächenqualität des Papiermediums zu verändern, was zuvor bei digitalen Druckpressen als unmöglich erachtet wurde.

Konica Minoltas AccurioJet KM-1 wie auch der Vorgänger profitieren von Konica Minoltas einzigartiger Dot Freeze Technology. Der patentierte Prozess, bekannt als DFT, hat eine der fundamentalen Herausforderungen des Tintenstrahldrucks überwunden - unkontrollierte Farbpunktbewegung, die die Druckqualität und arbeitsfähige Materialien reduziert. Die Technologie friert Tintentropfen bei Kontakt mit Materialien selbsttätig ein, woraus überragende Farbstabilität und Konsistenz sowie exzellente Resultate mit sofort trockenen, perfekten Drucken resultieren.

Das Aushängeschild des "Accurio"-Markenzeichens bei Konica Minolta (das Genauigkeit repräsentiert, fortschrittlich und automatisiert), der ursprüngliche KM-1, kann bis zu 3000 Blatt im Format B2+ in der Stunde drucken (1500 im Duplexmodus), mit einer Auflösung von bis zu 1200 dpi.

Das neue Gerät, der AccurioJet KM-1e, kann 1600 x 1375 dpi liefern und auf komplex strukturierte und geprägte Oberflächen drucken, auf Kunststoffe, beleuchtete Beschilderung, transparenten Film, foliertes Papier, metallische Medien, Kanvas und synthetische Substrate. Das dickste Medium, das verarbeitet werden kann, hat 0,6 mm.

"Wir haben mit unserer LED UV-Tintenstrahltechnologie und -Finishinglösungen eine Führungsposition auf dem nordamerikanischen Markt erreicht und wir sind stolz darauf, den AccurioJet KM-1e als neueste Ergänzung unserer Industriedruck-Riege an Weltklasse-Lösungen hinzuzufügen", sagte Bill Troxil, Senior Vice President, Industrial and Inkjet Printing, Konica Minolta. "Unsere Kunden werden wie nie zuvor in die Lage versetzt, ihren Endkunden die beste Druckqualität und ein breites Sortiment an Trägermaterial zu liefern."

"Unter unserem Konzept 'Druckmöglichkeiten entfachen' fassen wir unseren Antrieb zusammen, die Herausforderungen unserer Kunden und auch die sozialer Natur mittels Digitaldruck durch weitere Automatisierung, integrierte digitale Produktion auf Abruf und Visualisierung von Qualität und Bedienung zu lösen. Der AccurioJet KM-1e ist eine wichtige Säule in unserer Strategie, unseren Kunden dabei zu helfen, die vielen neuen Möglichkeiten zu ergreifen, welche die Digitalisierung mit sich bringt, indem der Trend unterstützt wird, auf einem schnell wachsenden Markt vom Offset-Druck zum Tintenstrahldruck zu wechseln", sagte Toshi Uemura, Executive Officer, Division President of Professional Print, Konica Minolta Inc.

Er fügte hinzu: "Der Hauptnutzen des AccurioJet KM-1e besteht weiterhin in den unendlichen Ausweitungsmöglichkeiten. Er hilft Kunden dabei, Türen zu neuen und profitableren Anwendungen zu öffnen. Um nur ein Beispiel zu nennen: Wir wissen durch Rückmeldungen, dass einige Kunden jetzt dank der Kombination von Weltklasse-Technologien direkter mit Agenturen zusammenarbeiten. Wir können von hoher Qualität bis hin zu Lackierung und hoch anspruchsvollem dekorativen Zuschnitt unseren Kunden alles für die Erweiterung ihres Geschäftes anbieten."


DMO in weniger als 2 Minuten

DMO ist der Benchmark-Dienstleister für den digitalen Druck und das Dokumenten-Imaging.
Von Geräten bis hin zu Softwareprodukten analysieren, testen und bewerten wir Features und Funktionen, Anwenderfreundlichkeit, Sicherheit, Produktivität, Konnektivität, Flexibilität, Kompatibilität und noch vieles mehr - alles in Geschäftsszenarien aus der realen Welt und im Kontext dieses sich schnell entwickelnden Marktes.
Wir sind vollkommen unabhängig und bieten Ihnen daher eine objektive und kritische Sichtweise.

Testen Sie DMO Kontaktieren Sie uns
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu (s.u.).               Schließen X